Archiv der Kategorie: N

Nachdenken

N. ist die Form des Engagements, an die am wenigsten gedacht ist, wenn gefordert wird, die Köpfe der Nation sollten sich engagieren. Gedacht ist dabei mehr ans Kopf-Hinhalten als ans Denken (vgl. Dichter, Ignoranz, Intellektueller, Vordenker).

Veröffentlicht unter J-R, Lästerlexikon, N | vbnm Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Nachdenklichkeit

Der in der bildenden Kunst lange Zeit beliebte schiefgeneigte Kopf, in die Hand gestützt, wird heute nicht mehr dargestellt. Das signalisiert uns: Die N. ist out. Was vermutlich an der verhängnisvollen Vorsilbe „Nach“ liegt. Gilt doch in unserer Zeit nur noch das „Vor“, das „Über“, das „Neu“, das „Super“. Obgleich auch all diese Präfixe sich durchaus sinnvoll mit dem Schwanzwort „Denklichkeit“ zusammenschweißen ließen, ist noch niemand auf den Gedanken gekommen, diese Wortbildungen zu propagieren. Leider propagiert außer mir auch niemand die N.; dabei wäre sie dringend nötig. Doch uns fehlt der Platz für N., denn das „Nach“ des Genusses ist für uns wieder der Genuss, das „Nach“ der Arbeit wieder Arbeit, das „Nach“ des Leidens weiteres Leiden, das „Nach“ des Lebens das Nichts. So dass das Leben selbst mangels N. zum Nichts wird (vgl. Abseits, Bewusstsein, Leben, Nachdenken).

Veröffentlicht unter J-R, Lästerlexikon, N | vbnm Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Nachhaltigkeit

Das Schlagwort des Tages. Es bedeutet, dass Entscheidungen stets mit Blick auf ihre langfristigen Folgen gefällt werden sollen. Nur scheinbar der Stein der Weisen. Weiß doch jedes Kind: Wenn es einen Stein in den Dorfteich wirft, wirkt der nicht nur in der zeitlichen Dimension weiter, sondern auch in der räumlichen. Neuestes Beispiel für N.: Die von Millionen Frauen massenhaft geschluckten Anti-Baby-Pillen mit ihrer Hormon-Überdosierung sorgen über das stetig fliessende Wässerchen der Damen, die Abwässersammler und die Trinkwasseraufbereitung zuverlässig dafür, dass wir immer weniger Kinder kriegen, weil wir Männer mit dem hormonhaltigen Leitungswasser allmählich zeugungsunfähig gemacht werden (vgl. Geschwätz, Kindergeld, Nachdenklichkeit, Onan, Spätfolgen, Zeugungsfähigkeit).

Veröffentlicht unter J-R, Lästerlexikon, N | vbnm Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar