Zünglein

Das von gedankenlosen Schwätzern immer wieder genannte Z. an der Waage ist an der Balkenwaage der Zeiger in der Mitte des Balkens, der die beiden Waagschalen trägt. Steht der Zeiger senkrecht, weiß man, dass die Waage im Gleichgewicht ist. Eine andere Bedeutung oder Funktion hat das Z. nicht. Gemeint ist mit dem dummen Spruch vom Z. eine eigentlich unbedeutende Menge, die genügt, die eine Waagschale mehr zu belasten als die andere. Brauchbar ist dieses Bild aber nur für Leute mit unbedeutender Menge Verstand (vgl. Bildung, Bumerang, Journaille, Jota, Nonsens, Quentchen).

Dieser Beitrag wurde unter Lästerlexikon, S-Z, Z abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.