Selbstbewusstsein

Das S. ist primär das, was den Menschen vom Tier unterscheidet. Sekundär wird es auch gern eingesetzt, um sich von anderen Menschen zu unterscheiden. Dabei zeigt es sich oft in auffälligem Kontrast zur vorhandenen Bildung. Ist das S. stärker entwickelt als die Bildung, ist es zum Lachen, umgekehrt ist es zum Weinen (vgl.: Bildung, Hemmung, Hohlkopf).

Dieser Beitrag wurde unter Lästerlexikon, S, S-Z abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.