Romanleser

Da ist Vorsicht geboten; denn Menschen, die sich in einen Roman versenken, führen ein Doppelleben, und das nicht ohne Grund. Gehören sie doch zu der anspruchsvolleren Variante von Mitmensch, dem der Alltag nicht genügt (vgl. Leben, Zufriedenheit).

Dieser Beitrag wurde unter J-R, Lästerlexikon, R veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.