Lästern

Sich rücksichtslos äußern, mit befreiendem Effekt, was von manchen Mitmenschen als lustig empfunden wird, von anderen als lästig. Also einem Furz vergleichbar, nur besser gestaltet (vgl. Meinungsfreiheit, Sprachgefühl). 

Dieser Beitrag wurde unter J-R, L, Lästerlexikon abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.