Frust

F. ist angeblich das Gegenteil von Lust, anders betrachtet jedoch nur eine besondere Form der Lust, eine negative, die aber genauso stark und das Leben ausfüllend sein kann wie jede andere Lust. Wenn es nach unseren Wünschen ginge, gäbe es nur Lust; doch wäre das frustrierend. Im Endergebnis führt ein Übermaß an F. wie an Lust sehr schnell zu Überdruss. Dagegen hilft bloß Ablenkung, oder man macht sich klar: Alles nur eine Sache des Bewusstseins (vgl. Frusterlebnis, Gefühl, Genuss, Lust, Stress).

Dieser Beitrag wurde unter A-I, F, Lästerlexikon veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.