Unsterblichkeit

Illustration: Guntram Erbe, Hilpoltstein

Illustration: Guntram Erbe, Hilpoltstein

Die Forscher, die uns U. attestieren, weil wir an unsere Nachkommen kleinste Elemente unseres Körpers weitergeben, die in der Kette der Abkömmlinge erhalten bleiben, überschätzen unsere Bescheidenheit bzw. unterschätzen unser gigantisches Ich-Bedürfnis. Wir gieren nach viel mehr, nämlich nach der individuellen U., und die ist an den Namen geknüpft, und zwar so innig, dass das jeweilige Ich nicht bloß einen Namen hat, sondern der Name das ganze Ich repräsentiert (vgl. Grundstreben, Name, Ich).

Dieser Beitrag wurde unter Lästerlexikon, S-Z, U veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.