Schlagwort-Archive: Übermensch

Übermensch

Illustration: Guntram Erbe, Hilpoltstein

Illustration: Guntram Erbe, Hilpoltstein

Der Ü. war die Lieblingsvorstellung Friedrich Nietzsches. Der von ihm propagierte Ü. sollte sich in dem Maße vom Menschen unterscheiden, wie der Mensch sich vom Affen unterscheidet. Was sich als nicht realistische Entwicklungsperspektive erwiesen hat. Sind und bleiben wir Menschen doch Wesen, die nur bis eins zählen können. Denn das Ich ist Einzahl – und darüber geht uns bekanntlich nichts (vgl.: Ich, Eigenliebe, Evolution).

Share
Veröffentlicht unter Lästerlexikon, S-Z, U | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Mensch

Illustration: Guntram Erbe, Hilpoltstein

Illustration: Guntram Erbe, Hilpoltstein

Der M. ist eine geringfügig weiterentwickelte Spezies der Hominiden (= Menschenaffen), eingeteilt in eine männliche und eine weibliche Variante, wenn man mal die neuerdings entdeckten diversen Zwischenformen außer Acht lässt. Der männliche M. ist ein Spritzbedürfnis auf Beinen, der weibliche M. ein genauso ambulanter Juckreiz. Nur in den seltenen Fällen der Ausbildung eines höheren Bewusstseins unterscheidet der M. sich so deutlich von den anderen Hominiden, dass man glauben könnte, er sei kein Affe mehr (vgl. Bildung, Geschmackliches, Kooperationstechnik, Selbstbewusstsein, Übermensch, Verzweiflung, Wunderkerze).

Share
Veröffentlicht unter J-R, Lästerlexikon, M | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar