Instinkt

Die den höher entwickelten Tieren von der Natur eingebaute innere Steuerung zur Sicherung des Überlebens und der Fortpflanzung. Dabei gibt es diverse Differenzierungen in Fressinstinkt und Paarungsinstinkt und Fluchtinstinkt usw. Die Spezies Mensch hat ihre I.-Sicherheit bei der hypertrophen Weiterentwicklung des Verstandes weitgehend eingebüßt. Dadurch ist der einzelne, wenn er wenig Verstand hat, doppelt angeschmiert (vgl. Ich-Instinkt, Urinstinkt).

Dieser Beitrag wurde unter A-I, I, Lästerlexikon abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.