Fusion

Die Verheiratung zweier Unternehmen nicht aus Liebe, weder zum Produkt noch zu den Konsumenten, sondern mit dem schnöden Ziel, im Markt eine höhere Position zu übernehmen. Die Hochzeit wird regelmäßig eingefädelt von Unternehmensbossen, die in ihrer Ehe noch nicht Schaden genug angerichtet haben, aber aus dieser Erfahrung nicht klug geworden sind (vgl. Ehe, Kapitalismus, Liebe).

Dieser Beitrag wurde unter A-I, F, Lästerlexikon abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.