Archiv der Kategorie: T

Table d’hȏte

Illustration: Guntram Erbe, Hilpoltstein

Illustration: Guntram Erbe, Hilpoltstein

Jahrhunderte lang in den Gasthäusern Europas selbstverständlich: Alle Gäste saßen und aßen gemeinsamen an der langen Tafel. Der Neuankömmling stellte sich mit seinem Titel und Namen vor und war sofort im Gespräch mit den anderen. Heute sitzt er mit seiner Frau isoliert an einem kleinen Zweier- oder Vierertisch. Weil die Wirte zu dumm sind, ihren Gästen etwas mehr zu bieten als das, was die zuhause viel bequemer haben (vgl. Innovativ, Tradition).

Veröffentlicht unter Lästerlexikon, S-Z, T | vbnm Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Table d’hȏte

Taliban

Der Name der seit 1994 in Afghanistan das Rad der Geschichte zurückdrehenden Graswurzel-Muslime heißt ins Deutsche übersetzt Wissenssucher. Die Amerikaner übersetzen ihn mit Teufel. Dabei wurden die fanatischen Koranschüler erst von den Amerikanern mit viel Geld und modernstem Kriegsmaterial zu einer Machtgruppe aufgebaut. Der Anlass war, dass die Mudschahedin, die das Land von der sowjetischen Besatzung und dem von den Sowjets eingesetzten Präsidenten befreit hatten (1992), sich anschließend untereinander bis aufs Blut bekämpften. Die Reste dieser Mudschahedin hielten im Herbst 2001 im äußersten Nordosten nur noch weniger als 10 % des Landes, wurden dann jedoch von den Amerikanern aufgepäppelt (Programm Beelzebub!?), um dem so schrecklich geschundenen Land die zuvor aufgepäppelten sogenannten Taliban-Teufel auszutreiben (vgl. Amerikaner, Fundamentalismus, Glaubensgewissheit,  Pipelineprojekt, RegierungskriminalitätWeltpolizist).

Veröffentlicht unter Lästerlexikon, S-Z, T | vbnm Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Tauschringe

An dem allgewaltigen Staat und seiner scheinbar ebenso allgewaltigen Währung vorbei entwickeln sich seit Jahren T., die Waren und Dienstleistungen (Kuchen, Fahrradreparatur, Anstreichen, Bücher usw.) auf der Basis von Phantasiewährungen (Batzen, Kreuzer, Talente u.a.) abrechnen und damit sogar die allesvergewaltigende Finanzbürokratie umgehen. Die Vorbilder sind sog. Barterclubs in den USA und die besonders erfolgreiche argentinische Nebenwährung „Credito“. Auch in England, Frankreich, Italien und der Schweiz blühen die T., die in Deutschland noch kleine Brötchen backen müssen. Denn hierorts ist bekanntlich alles verboten, weshalb Finanz-, Sozial- und Arbeitsämter sowie Wettbewerbshüter den T.n Schwierigkeiten machen (vgl. Geld, Privatinitiative).

Veröffentlicht unter Lästerlexikon, S-Z, T | vbnm Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar