Archiv der Kategorie: F

Facebook

Im Jahre 2004 von amerikanischen Studenten gegründetes Unternehmen, das als sogenanntes soziales Netzwerk Groß und Klein die Möglichkeit gibt, im Internet auf einfachste Weise und kostenlos beliebig vielen anderen Menschen Beliebiges zu schreiben oder als Bild oder Film zu senden. Erstaunlich ist, dass bei F. nach zehn Jahren weltweit nur gut eine Milliarde Menschen mitmacht. Nach der sozialen Schichtung müssten es längst mindestens sechs Milliarden sein (vgl. Gemeinschaftslatrine).

Veröffentlicht unter F, Lästerlexikon | Hinterlasse einen Kommentar

Fachleute

Illustration: Guntram Erbe, Hilpoltstein

Illustration: Guntram Erbe, Hilpoltstein

F. sind bloß brauchbar, wenn sie ordentlich in ihren Schubfächern abgelegt sind, bei Bedarf einfach aufzuziehen. Andernfalls sind sie nur im Weg (vgl. Bildung, Fachidioten, Wissen, Wissenschaft).

Veröffentlicht unter A-I, F, Lästerlexikon | vbnm Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Fachliteratur

Die F. zeichnet sich in erster Linie durch das sprachliche Unvermögen ihrer Autoren aus. Was dazu führt, dass man stets mehrere Fachbücher über dasselbe Wissensgebiet zu Rate ziehen muss, wenn man eine bestimmte Frage fachlich und umfassend beantwortet haben will. Im Extrem gilt das für die Computerliteratur, bei der Autoren und Verleger in dem Ehrgeiz wetteifern, Fragen offenzulassen. Dementsprechend imponierend wächst der Umfang der Computerliteratur in den Buchhandlungen. Was von Statistikern zur Untermauerung der Behauptung herangezogen wird, dass der Computer das Buch nicht verdrängt (vgl. Fachidiot, Computer).

Veröffentlicht unter A-I, F, Lästerlexikon | vbnm Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Fahrrad

Das F. ist zweifellos das beste Verkehrsmittel. Weil es einen zwingt, in Bewegung zu bleiben, weil es keinen Lärm macht und keine Gifte ausstößt, weil es billig in Beschaffung und Unterhalt ist und nicht viel Raum beansprucht. Es ist zwar nicht diebstahlsicher, doch kann man sich leicht einen Ersatz klauen. Leute, die ein F. mit Motor benutzen, haben nicht verstanden, was ein F. ist, und sollten sich mit einem Auto behelfen (vgl. Auto, Dummheit, Modetorheiten).

Veröffentlicht unter F, Lästerlexikon | Hinterlasse einen Kommentar

Fahrzeug

Ein F. ist, für was man einen Stehplatz gefunden hat und das man möglichst nicht wegbewegt, weil es sonst nirgendwo mehr stehen kann (vgl. Absurd, Parkplatznot, Stehzeug).

Veröffentlicht unter A-I, F, Lästerlexikon | Kommentare deaktiviert für Fahrzeug

Fakir

Ein islamischer oder hinduistischer Asket, der sich zum Zwecke der Konzentration auf Gott und zur Befreiung von aller Sinnlichkeit härteste Selbstkasteiungen auferlegt, beispielsweise das Liegen auf dem Nagelbrett oder das Schreiten über glühende Kohlen. Selbst wenn das Gags aus der Trickkiste sind, akzeptabel, weil gut gemeint. Denn Show gehört zu allen religiösen Praktiken (vgl. Religion).

Veröffentlicht unter A-I, F, Lästerlexikon | vbnm Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Faktenwissen

Nicht zufällig ist das Abfragen von F. in Fernseh-Shows mit hohen Gewinnchancen so beliebt. Diese Sendungen sind billig zu produzieren, zumal große Gewinne von der Versicherung getragen werden. Und das Publikum genießt die Bloßstellung der Kandidaten und fühlt sich in der irrigen Meinung bestätigt, F. sei schon Bildung (vgl. Bildung, Mumpitz, Urteilsvermögen).

Veröffentlicht unter A-I, F, Lästerlexikon | vbnm Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Falknerei

Ein so traditionsreicher wie sinnloser Sport des Hochadels, der nur nebenbei der Bereicherung der Tafel durch einen Feldhasen oder ähnliches Kleingetier diente, was man auch mit weniger Aufwand erreichen konnte. Der Sportfischerei ähnlich, weil da wie dort primitive Jagdlust oder sogar Mordgier im Vordergrund steht (vgl. Sport).

Veröffentlicht unter A-I, F, Lästerlexikon | vbnm Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Familie

Traditionell besonders geschätzter Kreis der nächsten Angehörigen, weil man die Blutsverwandten als einem selbst ähnlich und deswegen besonders zuverlässig fand. Doch haben oftmals negative Erfahrungen dem Begriff einen so eindeutig negativen Anstrich gegeben, dass man heute schon bei Mafia-Organisationen von der F. spricht, und manch einer zieht es vor, überhaupt nicht mehr mit der Familie zu sprechen (vgl. Happy End, Nepotismus, Patchworkfamilie, Verwandtschaft, Vorurteil).

Veröffentlicht unter A-I, F, Lästerlexikon | vbnm Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Fast Food

Ein Futter, das aus Lebensmitteln besteht, die deine Mitte, um nicht noch umfänglicher zu werden, schnellstens loszuwerden versucht, egal, ob nach oben oder nach unten (vgl. Ernährung, Gesundheit, Zivilisation).

Veröffentlicht unter F, Lästerlexikon | Hinterlasse einen Kommentar