Werbetexter

Moderne US-Autoren geben an, als W. gearbeitet zu haben. Nachfolger von Frank Wedekind, der für Maggi getextet hat, und Charles Dickens, der für Schuhcreme gedichtet hat, und mir – für Dutzende Firmen und Produkte. Damit wird eine viel zu lange verachtete Arbeit endlich akzeptiert und sogar zum Aushängeschild. War mir doch schon immer fraglich, wie ein Dichter ohne den Werbetext als Hohe Schule der Genauigkeit im Ausdruck auskommen kann – und ohne diese Straße, auf der das Geld liegt (vgl. Dichter, Sprache, Werbung).

Share
Dieser Beitrag wurde unter Lästerlexikon, S-Z, W abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.