Schlagwort-Archive: Welthilfssprache

Welthilfssprache

Gut gemeint, aber falsch. Weil dabei Sprache als bloßes Verständigungsmittel gesehen wird. Mittlerweile gibt es an die 1000 nicht gewachsene, sondern künstlich konstruierte Sprachen, die der Vereinfachung der weltweiten Kommunikation dienen sollen. Erfolg: Es hat sich eine eigene Wissenschaft entwickelt, die Plansprachenwissenschaft oder Interlinguistik. Relativ bekannt als W. wurden z. B. Volapük, Interlingua, Mondial und Ido. Als Verkehrssprache zu einer gewissen Bedeutung herangewachsen ist aber nur das 1887 von dem polnischen Augenarzt L. L. Zamenhof geschaffene Esperanto, das weltweit von über einer Million Esperantisten gesprochen und geschrieben wird (vgl. Emoji, Esperanto, Lingua franca, Sektierertum, Sprache, Sprachkolonisierung, Verdrängungswettbewerb).

Veröffentlicht unter Lästerlexikon, S-Z, W | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar