Schlagwort-Archive: Oxymoron

Oxymoron

Ein O. (Betonung auf der 2. Silbe) ist ein sprachlicher Ausdruck, der zur Verstärkung der Aussage Gegensätzliches in sich vereinigt. Typische Beispiele: “Bittersüß” oder “Eile mit Weile”. Aber auch “Friedenskämpfer” und “Politikerethos” sind Oxymora, möglicherweise sogar “Salonkommunist” und “Religionswissenschaft” und erst recht “Literaturwissenschaft”. Die Tendenz zur unbewussten Bildung von Oxymora scheint steigend zu sein. Ein Hinweis auf die “oberflächlich-gründelnde” Denkweise unserer Zeit (vgl. Philosophie, Politiker, Sprache).

Share
Veröffentlicht unter J-R, Lästerlexikon, O | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Religionsfreiheit

Illustration: Guntram Erbe, Hilpoltstein

Illustration: Guntram Erbe, Hilpoltstein

Dieser unglücklich zusammengesetzte Begriff ist sinnvoll nur in der Variante Freiheit von Religion, weil jede religiöse Bindung Unfreiheit ist und es widersinnig wäre, den Propagandisten von Religiosität noch mehr Freiheiten zuzubilligen (vgl. Oxymoron, Mission, Religion).

Share
Veröffentlicht unter J-R, Lästerlexikon, R | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar