Schlagwort-Archive: Nasenbohren

Nasenbohren

Weitverbreitetes Freizeitvergnügen, das mit immer wieder neuen Erfolgserlebnissen ein individuelles Glück bietet, obwohl der Ertrag unbrauchbar ist, die wenigsten nehmen ihn als Kaugummiersatz. In den unterschiedlichen Methoden des Bohrens kann sich die persönliche Eigenart austoben, schon nach wenigen Jahren erkennbar an der speziellen Deformiertheit der Nase, die zur Himmelfahrts-, Entenschnabel-, Segel-, Spalt-, Pultdach-, Victory- oder Doppelhutzelnase geworden ist (vgl. Handarbeit, Intelligenz, Nase, Schönheit).

Veröffentlicht unter J-R, Lästerlexikon, N | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Sinn

Über den Sinn des Lebens sind schon ganze Bibliotheken vollgeschrieben worden. Fast so viel Geplauder wie über die Liebe. Dabei ist die Sinnfrage mit einem einzigen Satz beantwortet: Es gibt nichts Sinnloseres als dem Leben einen Sinn abzuverlangen; denn das Leben ist und bleibt sinnlos, wenn man ihm natürlich auch willkürlich einen Sinn geben kann (vgl. Fleischeslust, Lebenskunst, Liebe, Lust, Nasenbohren, Sinne, Verzweiflung).

Veröffentlicht unter Lästerlexikon, S, S-Z | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar