Schlagwort-Archive: Frauenstimmrecht

Frauenstimmrecht

Weil nach christlicher Vorstellung die Frau dem Mann zu gehorchen hat, haben die westlichen Demokratien beschämend lange gebraucht, bis sie auch die Frauen als Wähler akzeptierten. Schon Ende des 18. Jahrhunderts begann in England der Aufstand gegen männliche Borniertheit, in den USA wurde das Thema Anfang des 19. Jahrhunderts heiß. Viele Frauen ernteten Prügel und Verhaftungen. Erste Erfolge gab es 1890 in einigen Staaten der USA, in Südaustralien und Neuseeland. Die anderen Staaten folgten zögerlich. In der Schweiz hat das System der direkten Demokratie dafür gesorgt, dass die Frauen erst 1971 stimmberechtigt wurden. Noch länger zeigten sich die Männer in Liechtenstein verstockt, nämlich bis 1984 (vgl. Demokratie, Emanzipation, Suffragetten, Wahlrecht).

Veröffentlicht unter A-I, F, Lästerlexikon | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar