Schlagwort-Archive: Entwicklungshilfe

Entwicklungshilfe

Umschreibung für das mit gutem Gewissen ausgehaltene Verreckenlassen ganzer Völker. Denn je mehr seit einem halben Jahrhundert darüber geschrieben und an Organisationen gegründet wird, um so mehr vergrößert sich der Abstand zwischen den reichen und den armen Ländern. Selbst das 1970 von den Vereinten Nationen vorgegebene maßvolle Ziel, daß die Industriestaaten 0,7 % ihres Bruttosozialprodukts für E. ausgeben sollten, ist nicht annähernd erreicht worden (rühmliche Ausnahmen bilden nur Norwegen, Schweden, Dänemark und die Niederlande). Was leider nur zu verständlich ist. Denn so wie das Lebensgefühl des einzelnen Menschen vom Kontrast seiner Verhältnisse zu denen schlechter gestellter Menschen bestimmt wird, so lebt das weltweite wirtschaftliche Handeln von dem deutlichen Wohlstandsgefälle zwischen den Ländern (vgl. Egotismus, Entwicklungsländer, Ignoranz, Menschlichkeit).

Veröffentlicht unter A-I, E, Lästerlexikon | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar