Seitensprünge

Illustration: Guntram Erbe, Hilpoltstein

Gelegentliche S. werden zum Malheur erst, wenn der Ehepartner oder die Ehepartnerin als Alternative auffasst, was bloß als Ergänzung genossen wurde (vgl. Eifersucht, Ich, Seitensprung).

Dieser Beitrag wurde unter Lästerlexikon, S, S-Z abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.