Resilienz

R. kommt vom lateinischen resilire/zurückspringen und ist ein Modebegriff für Elastizität in medizinischen, psychologischen, technischen und wirtschaftlichen Drucksituationen. Eine Allerweltserklärung für einen Stehaufmänncheneffekt, die zwar nichts erklärt, aber Eindruck macht, weil immer noch weitgehend unbekannt (vgl. Renommage).

Dieser Beitrag wurde unter J-R, Lästerlexikon, R veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.