Rasieren

Das R. ist die tägliche Unterwerfungsgeste des Mannes von heute. So selbstverständlich, dass man sich nicht darüber zu wundern braucht, wenn frau sich dadurch zu den verrücktesten Emanzipationsideen anregen läßt (vgl. Bart, Dreitagebart, Emanze, Feminismus, Macho, Natürlichkeit).

Dieser Beitrag wurde unter J-R, Lästerlexikon, R veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.