Populisten

Politiker schmähen einander gern als P., und die Presse übernimmt das als ein Schimpfwort, ohne dem Publikum zu verraten, dass alle Politiker P. sind  ̶   oder es zumindest sein sollten. Denn das Wort P. kommt von dem lateinischen populus = Volk, meint also Politiker, die sich um das Volk bemühen. Um ein Schimpfwort daraus zu machen, hat man bei der Übersetzung von Volk bloß das griechische Wort demos gegen das lateinische Wort populus ausgetauscht. Was nur scheinbar etwas Schlechteres ist. Strebt doch jeder Politiker nach größtmöglicher Popularität, gleich ob als Demokrat oder Populist (vgl. Politiker, Wortsetzungsmacht).

 

Dieser Beitrag wurde unter J-R, Lästerlexikon, P veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.