Niesen

Eine unwillkürliche Aktion des Kopfes, mit der die zu trockenen Schleimhäute in der Nase angefeuchtet werden. Ist der in diesem Kopf sitzende Verstand unterentwickelt, greift der Mensch sofort zum Taschentuch und putzt die Nase wieder trocken (vgl. Hohlkopf, Instinkt).

Dieser Beitrag wurde unter J-R, Lästerlexikon, N abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.