Moläste

M. sind die lästigen Verhakungen, mit denen sich einem der Alltag und man selbst sich dem Alltag widersetzt. Dass jeder sie kennt und nur im Plural, ist bezeichnend für uns und unser Leben – aber auch kein Trost (vgl. Lebenskünstler, Lebenslauf, Trotz).

Dieser Beitrag wurde unter J-R, Lästerlexikon, M abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.