Meinung 2

Wer etwas meint, der weiß es nicht und glaubt es nicht einmal. Deshalb sollte man seine  M. immer nur in Verbindung mit dem Wort bloß sagen. Im Englischen ist man darin konsequenter, da steht der Begriff belief sowohl für M. als auch für Glauben. Die Ergebnisse der Meinungsforschung, von Wirtschaft und Politik permanent teuer eingekauft und wichtig genommen, sind also nicht mehr als Blähungen (vgl. Äußerungen, Meinungsforschung, Überzeugung ).

Dieser Beitrag wurde unter J-R, Lästerlexikon, M veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.