← Zurück zur Bibliothek

Mönche, Meuchler, Minnesänger: Krimis aus dem Mittelalter

Mönche, Meuchler, Minnesänger: Krimis aus dem Mittelalter

von Walter Laufenberg und anderen

Auf der Website von Amazon können Sie weitere Details nachlesen.

ISBN

978-3-937357-22-5

Umfang

230 Seiten, Hardcover

Verlag

BOOKSPOT VERLAG, München 2007

Preis

14,80 €

Review

Krimis aus dem Mittelalter

Der Verlag schreibt:

Den ersten Mittelalter-Band mit 12 spannenden Mittelalter-Krimis stellte Günter Krieger als Herausgeber zusammen. Er konnte großartige Autoren für dieses Projekt gewinnen: Petra Balzer de Garcia, Peter Erfurt, Tanja Kinkel, Günter Krieger, Walter Laufenberg, Titus Müller, Belinda Rodik, Dieter Hermann Schmitz, Kirsten Schützhofer, Dagmar Trodler, Eric Walz und Ruben Wickenhäuser.

Rezension von Thomas Männle “Tom” in Essen

Anthologien sind so eine Sache, besonders wenn es ums Mittelalter geht. Aber manchmal geht es doch gut, sehr gut sogar, wie in diesem Fall.
Dem Herausgeber ist es gelungen zwölf sehr namhafte deutsche historisch sattelfeste Autoren für seine Krimis aus dem Mittelalter zu gewinnen, sicher nicht einfach. Neben Bestsellerlieferantinnen Tanja Kinkel und Dagmar Trodler haben weitere erfolgreiche Autoren wie Titus Müller, Eric Walz, Kirsten Schützhofer, Belinda Rodik, Peter Erfurt, Petra Balzer de Garcia, Walter Laufenberg, Dieter Hermann Schmitz, Ruben Wickenhäuser und der Herausgeber Günter Krieger selbst Beiträge für die Anthologie verfasst.
So unterschiedlich wie die Autoren sind natürlich auch ihre Geschichten, was “Mönche, Meuchler, Minnesänger” aber besonders unterhaltend und auch literarisch attraktiv macht. Die Autoren führen uns in unterschiedliche Gegenden Europas, lassen uns vom Bauern bis zum Fürsten, von der Hure bis zum Mönch das Leben der unterschiedlichsten Schichten erleben. Hoch oder niedrig geboren, alle Geschichten sind packend und voll mit Liebe und Hass, Blut und Vergebung. Ich habe jede Seite verschlungen, dieses Buch darf bei keinem Mittelalter-Liebhaber im Bücherschrank fehlen.