Lebensfragen

Antworten auf die eigentlichen Lebensfragen kannst du nicht von Priestern erwarten, weil die an ihre jeweilige Ideologie gebunden sind, auch nicht von Psychologen, weil die bloß Krankheitsformen der Psyche kennen, und erst recht nicht von Philosophen, weil die nur das schlecht ausgedrückte akademische Hickhack mit ihren Kollegen/Gegnern beschäftigt.  Allenfalls Dichter können dir helfen, aber nicht solche Schreiber, die nur dickes Geld verdienen wollen, weil sie darin die Antwort auf die Fragen ihres Lebens sehen. Du musst dir schon die Mühe machen, die ernsthaften Dichter zu suchen, die nicht immer im Licht der Öffentlichkeit stehen (vgl. Bestsellerautor, Laufenberg, Unterhaltung).

Dieser Beitrag wurde unter L, Lästerlexikon veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.