Kultivierung

K. ist der bewusste Verstoß gegen das Natürliche. Bestes Beispiel: Die Einehe, die von der Natur nicht vorgesehen ist, wie die allmonatliche Unterbrechung der Empfangsbereitschaft der Frau zeigt, der keine Pause im Sexualtrieb des Mannes entspricht. Der Moment der K. des Menschen ist festzumachen an dem Zeitpunkt, als er den Tag nach Mahlzeiten einteilte, statt ständig nach was Essbarem zu suchen. Und die ihm die Mahlzeiten bereitete und damit die K. brachte, war die Frau. Das wird er ihr nie vergessen (vgl. Einehe, Rücksicht, Singlesein, Vielweiberei).

Dieser Beitrag wurde unter J-R, K, Lästerlexikon abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.