Korruption

K. ist ein abwertendes Urteil über ein Verhalten, mit dem sich jemand einen unrechtmäßigen Vorteil verschafft hat. Das Schlimmste an diesem Urteil über Schlimmes ist, dass es das Fehlverhalten, das es anprangert, noch fördert. Denn je mehr ich von K. höre und lese, um so lauter meldet sich der innere Schweinehund in mir mit seiner Ermahnung: Du wirst mit deiner Anständigkeit bald als der letzte Dumme dastehen (vgl. Beratungsdiebstahl, Klugheit, Politiker).

Dieser Beitrag wurde unter J-R, K, Lästerlexikon abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.