Jungbrunnen

Illustration: Jochen Böttcher, Klein Schmölen bei Dömitz

Illustration: Jochen Böttcher, Klein Schmölen bei Dömitz

Das Prinzip „Aus Alt mach Neu“ durch ein Bad im J. verwirklichen zu können, ist einer der atavistischen Wunschträume der Menschheit. Im Unterschied zu den atavistischen Wunschträumen Sieben-Meilen-Stiefel (Flugzeug), Allgegenwärtigsein (Fernsehen), Allwissendsein (Computer) und Esel-Streck-Dich (Sozialstaat) zeichnet sich für den J. noch keine Methode der Realisierung ab. Wir haben also noch Zukunft (vgl. Erfinder, Hoffnung, Zufriedenheit).

Dieser Beitrag wurde unter J, J-R, Lästerlexikon abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.