Horoskop

Ein H. ist das Ergebnis eines wissenschaftlich scheinenden Bemühens von Astrologen um die Aufklärung der nächsten Zukunft für eine Gruppe von Menschen, die unter demselben Sternzeichen geboren wurden. Es beruht letztlich auf der Grundannahme, dass die Konstellation der Gestirne, wie sie sich im Augenblick der Geburt eines Menschen zeigt, auf dessen Schicksal einwirkt. Für diese Grundannahme gibt es keinerlei Beweis, sie ist im Gegenteil sehr unwahrscheinlich. Denn modernen Menschen ist bekannt, dass es Früh- und Spätgeburten gibt, eingeleitete und verzögerte, und dass der Mensch in seinen Genen schon lange vor der Geburt, nämlich kurz nach der Zeugung, festgelegt wird. Dass sich der Glaube an das H. trotz der fehlenden Grundvoraussetzung so hartnäckig hält, macht den Vergleich der Astrologie mit einer Religion naheliegend (vgl. Bildung, Hohlkopf, Kommerz).

Share
Dieser Beitrag wurde unter A-I, H, Lästerlexikon abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.