Herrengesellschaft

In einer H. muss mit Impertinenz immer wieder der besondere Wert der Freundschaft betont werden, um bei dem einzelnen Mitglied das Gefühl zu unterdrücken, dass man doch nur mit Leuten zu tun hat, denen es genauso geht wie einem selbst, nämlich dass sie sich viel lieber mit Frauen beschäftigen würden (vgl. Freundschaft, Geselligkeit, Männerbünde).

Dieser Beitrag wurde unter A-I, H, Lästerlexikon veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.