Ghostwriter

Talentierte arme Schreiber, die für untalentierte reiche Prominente Briefe, Reden oder Bücher schreiben. Neuerdings ist es üblich, daß die Schreiber in den unter falschem Namen auftretenden Werken heimlich ihre Spuren hinterlassen, mit denen sie die Auftraggeber blamieren. Rache für die Verachtung, mit der sie behandelt werden (vgl. Klassenhass, Prominenz, Risiko).

Dieser Beitrag wurde unter A-I, G, Lästerlexikon abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.