Gemeinschaftslatrine

Die G. der Alten Griechen und Römer, wie wir sie heute noch da und dort erhalten sehen – ein Dutzend und mehr Kacklöcher dicht nebeneinander in der langen Steinbank über einem verdeckten Kanal und davor ein Rinnsal zum anschließenden Händewaschen – das war das unverzichtbare Netzwerk für den Alltagsplausch, so beliebt, dass man dafür gern auf jede Intimität verzichtete, also das Facebook der Antike (vgl. Facebook, Kommunikation, Schamgefühl, Simplizität).

Dieser Beitrag wurde unter G, Lästerlexikon veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.