Deutscher

Manfred Limmroth, Hamburg

Manfred Limmroth, Hamburg

Ein D. , das ist ein gelernter Untertan mit einem Hang zum Grübeln und ohne jedes Selbstbewusstsein, im übrigen dankbar für jede Handvoll Asche, die er sich nicht selbst aufs Haupt streuen muss (vgl. Deutscher Michel, Schwede, Sprache, Toleranzmeister, Verallgemeinerung, Xenophilie).

Dieser Beitrag wurde unter A-I, D, Lästerlexikon abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.