Courage

C. in gefährlichen Alltagssituationen wird von Politikern den Bürgern zwar nicht vorgelebt, aber immer wieder dringend empfohlen. Weil das für sie risikolos ist, da es gegen solche C. keine Lobby gibt und keine Bürgerinitiativen. Und selbst die wachsende Zahl von beherzten Bürgern, die ihre C. mit dem Leben bezahlt haben, steht trotz der üblicherweise sehr geringen Wahlbeteiligung nur für eine verschwindend kleine Minderheit, die unbeachtlich ist (vgl. Subsidiarität, Verantwortung, Vorbild, Zivilcourage).

Share
Dieser Beitrag wurde unter A-I, C, Lästerlexikon veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.